Kerwe-20110813-4 by Roger Schäfer.

Kerwe in Weinheim

Seit 60 Jahren wird die Weinheimer Kerwe rund um den Marktplatz gefeiert. Weinheims Altstadtkerwe – das ist die gelungene Mischung zwischen Brauchtum und Partystimmung. Wer einen Blick auf die Geschichte der Kerwe wirft, die in ihrer jetzigen Form seit über 50 Jahren besteht, der erkennt, woher diese Symbiose stammt. Das Jahr 1955 brachte eine Neuorientierung im Weinheimer Kerwetreiben. Natürlich gab es eine Kirchweih, eine Odenwälder Kerwe, schon vorher. Sie wurde überwiegend in der Nordstadt gefeiert, zentrale Orte waren der Juxplatz an den Bahnschienen und das Gasthaus „Eintracht“, an dem ein „Kerweparre“ eine „Kerweredd“ hielt.

Kerwe-20110813-4 by Roger Schäfer.

Continue reading “Kerwe in Weinheim”

Wissembourg, da fahre ich immer wieder gerne hin.

Wissembourg liegt am Flüsschen Lauter, an jener Stelle der deutsch-französischen Grenze, an der die Rheinebene in den Pfälzerwald übergeht. Sie ist eine der architektonisch interessantesten Städte des nördlichen Elsass. Die Altstadt ist heute noch teilweise von Resten der alten Stadtbefestigung umschlossen. Sie ist nördlicher Ausgangspunkt der Romanischen Straße, die im Elsass durch Orte mit Baudenkmälern der Romanik führt. Hier sind es die Abteikirche St. Peter und Paul sowie in Altenstadt die Pfarrkirche aus dem 11./12. Jahrhundert. Die protestantische Pfarrkirche Saint Jean ist ein schlichtes gotisches Gebäude aus dem 15. Jahrhundert im Stile der Bettelordenarchitektur.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wissembourg)
Bilder: Roger Schäfer
Canon 5D MarkII mit Zeiss Distagon T* 3,5/18mm

Wissembourg-081120110424 by Roger Schäfer.
Continue reading “Wissembourg, da fahre ich immer wieder gerne hin.”