2016-10-05-SchwetzingenSchloss-L1006336_Kopfbild by Roger Schäfer.

Schwetzingen: Schloss und Schlosspark

Im 14. Jahrhundert wird erstmals eine ritterliche Wasserburg in Schwetzingen erwähnt. Sie bestand aus einer kleinen ummauerten Anlage mit Bergfried auf einer Insel des Leimbachs. Kurfürst Ludwig V. baute 200 Jahre später die Festung zu einem Jagdschloss um, in dem prächtige Jagdgesellschaften stattfanden. Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Schloss jedoch stark zerstört. Kurfürst Carl Ludwig ließ es ab 1655 für seine Geliebte und zweite Gemahlin Luise von Degenfeld wieder aufbauen und prächtig einrichten.

2016-10-05-schwetzingenschloss-l1006335 by Roger Schäfer.

Continue reading “Schwetzingen: Schloss und Schlosspark”

2016-09-29-klosterlorsch-l1006206_fs by Roger Schäfer.

UNESCO Welterbe Kloster Lorsch

Um 764 von der Familie des fränkischen Gaugrafen Cancor gegründet, begann mit der Überführung der Nazarius-Reliquie 765 aus Rom ins Lorscher Kloster der wirtschaftliche Aufstieg der Abtei. In wenigen Jahrzehnten erstreckte sich der Besitz an Gütern aus Schenkungen an den Hl. Nazarius von der Nordseeküste bis an den Alpenrand. 772 wurde das Kloster an Karl den Großen übertragen, der es unter seinen Schutz stellte und ihm die Immunität gewährte.

2016-09-29-klosterlorsch-l1006248 by Roger Schäfer.

Continue reading “UNESCO Welterbe Kloster Lorsch”