Bilder vom Leben nach dem Überleben
Bedarfsorientierte Erstaufnahmeeinrichtung Benjamin Franklin Village Mannheim

Während der Aufnahmen zu diesem Film waren in der „Bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtung Benjamin Franklin Village Mannheim“ ca. 2.900 Flüchtlinge folgender Nationalitäten anwesend:

Algeria
Tunisia
Gambia
Bosnia and Herzegovina
The former Yugoslav Republic of Macedonia
Georgia
Albania
Syrian Arab Republic
Afghanistan
Russia
Iraq
Turkey
Somalia
Senegal
Islamic Republic of Iran
Morocco
Palestine
India
Kosovo
Nigeria

Zurzeit arbeiten im DRK knapp 60 Mitarbeiter – ohne den Rettungsdienst – und über 200 ehrenamtliche Mitarbeiter in folgenden Einrichtungen für die Flüchtlinge:
Vorschule, Kindergarten, Sportaktivitäten, Näh und Strickcafe, Begegnungscafe, Kleiderkammer, Seelsorge, Erwachsenen- und Kinderarztpraxis, Infopoint, Hebammen, Freizeitraum, Gebetsraum.

Die DRK-Einrichtung ist in mehrere Fachbereiche unterteilt

Verwaltung:
alles Administrative und Schnittstelle zum Regierungspräsidium

Hausmeisterei:
normale Hausmeistertätigkeiten

Gesundheit:
Koordination der Medizin, der Hygiene und der Gesundheitsförderung sowie Schittstelle zum Gesundheitsamt

Quartiersmanagment:
Ansprechpartner für die Flüchtlinge im Gebäude, Koordination der Belegung, verantwortlich für die Gebäude (Brandschutz, Hygieneartikel, Sauberkeit, …)

Soziale Arbeit:
Veranstaltungsmanagment, Kinder und Jugendabteilung, Beratung, Seelsorge, Kleiderkammer

Lager und Logistik:
Zentraleinkauf, Lagerhaltung, Ausgabe von gewissen Produkten

Nachtdienst:
bildet alle Fachbereiche in der Nacht ab